Haushaltsberatungen 2021 -

Zur Sache! Mettmann bittet darum, folgenden Antrag gleichlautend auf die Tagesordnung zu setzen für die

  • Sitzung des Ausschusses für Schule und Bildung am 25.02.202
  • Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 09.03.2021
  • Sitzung des Rates der Kreisstadt Mettmann am 23.03.2021

In den Haushaltsplan 2021 wird im Produkt 03.03.02 (Grundschulen, Planung einzelner Investitionsmaßnahmen) die Erweiterung der Katholischen Grundschule aufgenommen. Die Realisierung erfolgt auf der Basis der Variante 1 der Machbarkeitsstudie. Mit der Durchführung der Arbeiten wird ein externer Projektsteuerer beauftragt.

Begründung

Die wachsenden Geburtenraten, die sich in den Kitas manifestieren, machen einen Ausbau der Grundschulen erforderlich. Dazu gehört die Erweiterung des Bestands.

Für die Katholische Grundschule liegt bereits seit 2018 eine Machbarkeitsstudie vor. In der Fachausschusssitzung hat sich die Verwaltung für eine Realisierung von Variante 1 ausgesprochen. Die Kosten wurden seinerzeit mit 6.150.000 € angegeben. In einer Übersicht über notwendige Investitionsmaßnahmen im Schulbereich gibt die Kämmerin die Kosten mit 9.500.000 € an. Nach Darstellung des Dezernats 4 sind die personellen Kapazitäten auf Dauer durch die Errichtung der Gesamtschule gebunden. Um die Maßnahme zeitnah zu beginnen und zügig umzusetzen, erscheint die Beauftragung eines externen Projektsteuerers angezeigt.